Unser Dozentinnenteam

Margit Dittrich
(Ausbildungsleitung)

Margit Dittrich hat seit 1995 als Leitung die tiergestützte Pädagogik in der Evangelischen Kinder-, Jugend-Familienhilfe in Würzburg aufgebaut und hat so über 15 Jahre Praxiserfahrung in tiergestützter Pädagogik in der Jugendhilfe. Sie lehrt und doziert tiergestützte Pädagogik an verschiedenen Hochschulen und macht seit 2012 mit Main-Tier selbstständig tiergestützte Angebote und leitet Fortbildungen im Bereich Mensch-Hund.

Qualifikationen

  • Dipl. Sozialpädagogin (FH)
  • Weiterbildung tiergestützte Pädagogik und Therapie an der Ev. Hochschule in Freiburg
  • Hundetrainerin mit §11 Erlaubnis (TierSchG)
  • ehemalige Vorstehende im Bundesverband für tiergestützte Intervention

Lena Scheidig
(Ausbildungsleitung)

Lena Scheidig hat als Fachkraft für TGI und als Therapiebegleithundteam mit ihrer Hündin seit 2016 in unterschiedlichen Settings und Projekten mit verschiedener Klientel gearbeitet. Sie ist Mitglied in der Forschungsgruppe Mensch-Tier-Beziehungen der TU Dresden und arbeitet als Dozentin und publiziert Fachliteratur. Außerdem engagiert sie sich im Vorstand des Bundesverbands für tiergestützte Intervention für die Weiterentwicklung und Qualitätssicherung professionalisierter TGI.

Qualifikationen

  • Dr. phil.
  • Fachkraft für tiergestützte Intervention (ISAAT) + Therapiebegleithundteam (ISAAT)
  • Systemische Beraterin (SG)
  • PADA Evaluator (Eignungseinschätzung für Hunde in der TGI)
  • Hundetrainerin i. A. (ATN)

Lea Hemmeter

Lea Hemmeter ist Amtstierärztin für die Regierung von Unterfranken im Aufgabenbereich Arzneimittel, Antibiotikaminimierungskonzept, Tierschutzkontrollen, EU-Zulassung mit Hauptmerk auf Lebensmittelhygiene und Tierschutz.

Qualifikationen

  • Veterinärmedizinerin
  • Amtliche Tierärztin Veterinäramt Würzburg
  • TherapieBegleitHundeTeam (Malteser Hilfsdienst e. V. Würzburg)

Sandra Wesenberg

Sandra Wesenberg beschäftigt sich in ihrer Forschung mit persönlichen Mensch-Tier-Beziehungen und deren Relevanz für Soziale Arbeit sowie mit TGI in verschiedenen Praxisfeldern (z. B. in Psychiatrie, Strafvollzug und stationärer Jugendhilfe).

Qualifikationen

  • Diplom-Pädagogin und Sozialarbeiterin (M. A.)
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • Gastprofessorin für Klinische Psychologie mit den Schwerpunkten Beratung und Therapie an der ASH Berlin

Polli Hornung

Polli Hornung arbeitet seit vielen Jahren mit ihren Therapiebegleithündinnen „Brezel“ und „Fräulein Brause“ auf der Akut-/ Aufnahmestation der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Universitätsklinikums Carl-Gustav-Carus in Dresden.

Qualifikationen

  • Heilerziehungspflegerin
  • Fachkraft für tiergestützte Intervention (ISAAT) + Therapiebegleithundteam (ISAAT)
  • Fortbildung Traumapädagogik/ Traumazentrierte Fachberatung
  • langjährige Arbeitserfahrung mit Menschen mit Behinderungen, Lernschwierigkeiten und psychischen Beeinträchtigungen (Lebenshilfe)